14. Januar 2020
Prozessorientierte Bilddokumentation chronischer Wunden mit der Xotocam

Die XotoCAM ist ein multimediales Dokumentationssystem, das in Anbindung an vorhandene Informations- und Kommunikationssysteme den Workflow im Bereich der Bilddokumentation vollständig automatisiert und dokumentiert. Sie ist in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzbar.

Fallbeispiel: 
Prozessorientierte Bilddokumentation chronischer Wunden

Chronische Wunden unterliegen in der Regel einem monatelangen Heilungsverlauf, der einen dauerhaften Therapieprozess erforderlich macht. Die Basis für eine gezielte Behandlung stellt eine prozessorientierte Wunddokumentation in bilddokumentarischer Form dar.

Seit vielen Jahren werden hierzu in Kliniken Bilddokumente erstellt, die der aktuellen Datenschutzverordnung in keiner Weise genügen. Die eingesetzten Systeme (z.B. Kameras, Smartphones) entsprechen oft nicht dem notwendigen hygienischen Standard. Die erforderliche Dokumentation erfolgt unabhängig von der Bilddokumentation (oft handschriftlich oder auf dem PC außerhalb der Patientenzimmer) und ist zeitaufwendig und lückenhaft.

Zahlreiche erstellte Dokumente gehen wegen der komplexen Fallzuordnung und der oft umständlichen Übertragung der Daten (USB Kabel, Zwischenspeichern auf externem Server oder gar dauerhafte Ablage in Insellösungen) verloren. Aus diesem Grund wurde die XotoCAM in enger Abstimmung mit den Anwendern entwickelt.


Die Vermessung einer Wunde erfolgt mit Hilfe einer ToF-Sensorik in Verbindung mit der 13 Megapixel Kamera. Der Wundbogen wird an der Kamera ausgefüllt, die Werte im Anschluss über die HL7- und die DICOM-Schnittstelle in die medizinischen Systeme per WLAN oder LAN-Anbindung an das KIS und PACS System übertragen.


Die XotoCAM ist ein Medizinprodukt gemäß §3, Gesetze über Medizinprodukte (MPG). Die XotoCAM ist desinfizierbar, wasser- und staubdicht. Das Gehäuse besteht aus einem hochwertigen Kunststoff mit antimikrobieller Oberfläche. Das mit einem ESG-Schutzglas versehene Display lässt sich auch mit OP-Handschuhen problemlos bedienen.

 
Zitat Dr. med. Peter Sabisch, ärztlicher Direktor der Asklepios Stadtklinik Bad
Tölz und Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie „Erst durch das XOTOTEC-System mit Anbindung an die Klinik-Schnittstellen ist eine moderne, sichere und schnelle Dokumentation für uns möglich geworden“.

Weitere Informationen zur Xotocam finden Sie hier

Zurück zum Newsbereich.