• Produktinformation
  • Downloads

Allgemeines

POINT-OF-CARE KREATININ- UND eGFR-TESTS MIT VOLLBLUT

Als Reaktion auf das wachsende Bedürfnis einer schnellen und problemlosen Messung der Nierenfunktion in vielen Point-of-Care-Umgebungen präsentiert Nova Biomedical STATSENSOR CREATININE, ein Handanalysegerät und einen miniaturisierten Einwegbiosensor für Vollblut-Kreatininmessungen.

Vorteile

Schnelle, leicht durchführbare Kreatinin-Tests

KEINE KALIBRIERUNG DURCH BENUTZER ERFORDERLICH

StatSensor-Biosensoren sind vorkalibriert und sofort einsetzbar.

  • Vor der Messung sind keine Schritte am Analysegerät oder Biosensor wie die Verwendung eines Kalibriermittels oder die Eingabe eines Kalibriercodes erforderlich.
  • Durch die Eliminierung dieses Kalibrationsschritts ist der StatSensor sogar einfacher zu handhaben als die meisten von Diabetikern zum Blutzucker-Selbsttest verwendeten Glukose- Messgeräte.

EINFACHES TESTVERFAHREN

Die Beschreibungen auf dem hellen, leicht ablesbaren Farbbildschirm leiten Benutzer durch die StatSensor-Testprozedur.
1. Sensor in das Messgerät stecken
2. In den Finger stechen, um einen Bluttropfen zu erzeugen
3. Teststreifen an den Bluttropfen halten
4. Kreatinin-Testergebnis ablesen

SCHNELLE KREATININERGEBNISSE INNERHALB VON 30 SEKUNDEN

Beurteilung der Nierenfunktion kann in Echtzeit am Point-of-Care erfolgen. Patientenbehandlungen, für die Nierenwerte vorliegen müssen, können beschleunigt werden.

KREATININ MIT eGFR VERBESSERT DIE BEURTEILUNG DER NIERENFUNKTION

Der StatSensor kann eGFR mit zwei verschiedenen Formeln berechnen. eGFR- und Kreatinin-Ergebnisse werden mit den normalen Wertebereichen angezeigt. Auffällige Werte werden durch Farbmarkierung, Text und Symbole deutlich hervorgehoben.

KAPILLARBLUTENTNAHME IST PRAKTISCH SCHMERZFREI

Der StatSensor benötigt eine minimale 1,2-Mikroliter-Blutprobe (weniger als ein Bluttropfen). Die Kapillarblutproben können praktisch schmerzlos mit einem Fingerstick entnommen werden. Dabei wird die gleiche Art von Lanzetten verwendet wie von Diabetikern für Glukose-Selbsttests. Es ist keine venöse Blutentnahme erforderlich.

Technologie

Multi-Well™-Technologie

StatSensor Creatinine nutzt die neue, patentierte MULTI-WELL™-TECHNOLOGIE, die vom Glukoseüberwachungssystem für Krankenhäuser von Nova übernommen wurde. Die fortschrittliche StatSensor-Technologie ermöglicht einfache, schnelle und exakte Messungen der Nierenfunktion über eine am Point-of-Care mittels Fingerstick entnommene kapillare Blutprobe.

Das System bietet:

  • Genauigkeit der Kreatininmessung vergleichbar mit Krankenhauslabor
  • Geschätzte glomeruläre Filtrationsrate (eGFR) mit MDRD- und Cockcroft-Gault-Formel
  • Einfaches Testverfahren (vorkalibrierte Einwegsensoren)
  • Praktisch schmerzlose Entnahme von Kapillarblut mit Fingerstick (1,2 μL)
  • Schnelle Ergebnisse innerhalb von 30 Sekunden
  • Breiter Messbereich: 27 μmol/L bis 1050 μmol/L (0,3-12 mg/dL)

KREATININ MIT eGFR VERBESSERT BEURTEILUNG DER NIERENFUNKTION

ISOLIERT betrachtet, hat die Kreatininkonzentration im Vollblut eine EINGESCHRÄNKTE BEDEUTUNG zur Beurteilung der Nierenfunktion.

Kreatinin stellt zwar den besten einzelnen Blutwert für die Nierenfunktion dar, wird aber von Faktoren wie Alter, Geschlecht, Rasse und Körperkonstitution beeinflusst. Eine ältere Person kann beispielsweise die Hälfte ihrer Nierenfunktion einbüßen, bevor der Kreatininwert den oberen Grenzwert der normalen Wertebereichs überschreitet.

Umgekehrt kann der eGFR-Wert auf etwa 50% des normalen Werts sinken, bevor die Kreatininkonzentration den oberen Grenzwert überschreitet. Die kombinierte Betrachtung von eGFR und Kreatinin ermöglicht eine exaktere und sensiblere Beurteilung der Nierenfunktion als die isolierte Betrachtung von Kreatinin.

Neben der Kreatininkonzentration berücksichtigt eGFR noch weitere Variablen wie: Alter, Geschlecht, Rasse und Körpergröße.

Der StatSensor berechnet die glomeruläre Filtrationsrate (eGFR) nach der MDRD-Formel und das Kreatinin-Clearance (CrCl) nach der Cockcroft-Gault-Formel.

StatSensor

StatSensor™Kreatinin

Das STATSENSOR-KREATININMESSGERÄT ist ein tragbares, batteriebetriebenes, diagnostisches in vitro-Laborinstrument, das zusammen mit den elektrochemischen Kreatinin-Teststreifen zur Kreatininmessung im Vollblut verwendet wird.

Nach der Kreatininmessung kann das Gerät die Patienten- und die QK-Testergebnisse sowie weitere Daten zu Patient, Probe, Bediener, Reagenzien und Gerät speichern.

Auf dem Farbdisplay stehen über die Benutzeroberfläche Eingabefelder zur Verfügung. Die Ladestation lädt die Batterien des Gerätes wieder auf.

StatSensor Xpress

StatSensor Xpress™ Kreatinin

ZUR VERBESSERUNG DER SICHERHEIT UND EFFIZIENZ IN DER RADIOLOGIE

VERBESSERT PRODUKTIVITÄT UND ARBEITSABLÄUFE

• Vermeidet Verzögerungen und Neuterminierungen von Untersuchungen wegen fehlender Kreatininwerte.

• Verbessert die Produktivität und Effizienz der Abteilung.

• Liefert die aktuellen Kreatininwerte des Patienten in nur 30 Sekunden.

ANWENDERFREUNDLICH

• Vollbluttests mit kapillarem Fingerblut.

• Vorkalibrierte Biosensoren zum Einmalgebrauch.

MINIMIERT DAS RISIKO VON CIN UND NSF

• Schnelle, aktuelle und präzise Beurteilung der Nierenfunktion.

• Anhand der Testergebnisse können vor einer Untersuchung mit Kontrastmittel mögliche Schutzmaßnahmen in Betracht gezogen werden.

ERHÖHT DIE PATIENTENZUFRIEDENHEIT

• Vermeidet lange Verzögerungen oder Neuterminierungen.

• Schnelle Durchführung des Kreatinin-Bluttests beschleunigt die Abläufe.

• Messung des Kreatininwerts in nur 30 Sekunden.

DER KREATININ-BIOSENSOR LIEFERT LABORGENAUE PRÄZISION

• Korreliert eng mit Laborverfahren zur Kreatininmessung.

• Unabhängige Evaluationsstudien und Publikationen sind verfügbar.

Zubehör/Optionen

Integrierbar in Krankenhaus- und Labor- Informationssysteme

NovaNetTM bietet in Kombination mit mehreren Optionen für Schnittstellen- und Datenverwaltungs-Softwaresysteme umfangreiche Verbindungs-, Verwaltungs- und Steuerungsmöglichkeiten für Point-of-Care-Tests mit dem StatSensor.

Diese Systeme stellen unter anderem folgende wichtige Komponenten für erfolgreiche Point-of-Care-Tests bereit:

• LIS/HIS-Schnittstelle und Verbindungsverwaltung

• Verwaltung von Patienten- und QK-Daten

• Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften durch Protokolle, Berichte und Aufzeichnungen

Technische Spezifikationen

Fragen zum Produkt

Kontakt Sanova
Sanova Pharma GesmbH
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
01 801 04 – 0
sanova.pharma@sanova.at
Google Maps Location
Kontakt Healthcare
Sanova Pharma GesmbH
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
01 801 04 – 0
sanova.pharma@sanova.at
Google Maps Location
Kontakt Logistics 360°
Sanova Pharma GesmbH
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
01 801 04 – 0
sanova.pharma@sanova.at
Google Maps Location
Kontakt Medical Systems
Standort Wien
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
01 801 04 – 2560
medicalsystems@sanova.at
Google Maps Location
Standort Gallspach
Spitzermühlestraße 6
A - 4713 Gallspach
07248 64060 – 0
medicalsystems@sanova.at
Google Maps Location
Technische Service-Hotline
01 801 04 – 2587
service@sanova.at

Mo – Do von 7:00 bis 16:00
Fr von 8:00 bis 12:30