• Produktinformation
  • Downloads

Allgemeines

Laparoskopische Techniken haben sich für viele Eingriffe inzwischen als Standard etabliert. Eine perfekte Bildgebung ist dabei die Basis für sicheres und effektives chirurgisches Handeln. Dabei kommt dem stabilen Halten, aber auch flexiblen Positionieren des Endoskops große Bedeutung zu. Hier unterstützt Sie der SOLOASSIST perfekt und entlastet Ihr Team.

Vorteile

VORTEILE FÜR DEN CHIRURGEN

  • Präzise Endoskoppositionierung mit einem einzigartigen Bewegungsbereich

Sie bestimmen selbst über Ihr Bild, es gibt keine Missverständnisse. Die Positionierung ist präzise und feinfühlig. Durch den einzigartigen Bewegungsbereich müssen Sie Ihre Arbeitsweise nicht umstellen.

 

  • Einfache und intuitive Bedienung mit Joystick, zusätzlichem Handbedienteil oder Funk-Joystick

Die Hand ist unser präzisestes Werkzeug. Manuelle Tätigkeiten sind intuitiv und ohne mentale Belastung durchführbar. Aus diesem Grund steuern Sie den SOLOASSIST mit einem ergonomischen Joystick – einfach einfach.

 

  • Stabile Positionierung des Endoskops für ein ruhiges Bild

Der SOLOASSIST ist dank seiner Carbon Struktur stabil und vibrationsfrei. Kein Wackeln, kein Verkippen des Horizontes – ermüdungsfrei Arbeiten.

 

  • Freier Zugang zum Situs, keine störenden Geräteteile direkt im Trokarbereich

Der SOLOASSIST hält das Endoskop von oben. Für Ihre Instrumente bleibt der notwendige Freiraum, Sie müssen Ihren Workflow nicht verändern.

 

  • Einfaches Handling, in wenigen Minuten einsatzbereit

Leichter, schneller Auf- und Abbau. Der SOLOASSIST wird direkt am OP-Tisch befestigt und im Zuge der Patientenvorbereitung steril abgedeckt.

 

  • Wiederverwendbar

Durch ein flexibles Konzept von sterilisierbaren Komponten ist der SOLOASSIST nach OP-Ende sofort für die nächste OP einsatzbereit – keine Wartezeiten.

VORTEILE FÜR DIE KLINIK

  • Entlastung von wertvollen Mitarbeitern

Das statische Halten eines Endoskops ist für den Assistenten eine belastende Tätigkeit. Diese Aufgabe wird durch unsere Geräte übernommen. Der Assistent kann dadurch für anspruchsvollere Tätigkeiten eingesetzt werden.

 

  • Steigerung der Planbarkeit

Die Assistenz mit dem SOLOASSIST steht immer zur Verfügung, auch am Abend und an Wochenenden.

 

  • SOLOASSIST – Imagegewinn für Ihre Klinik

Auch als Klinikbetreiber stehen Sie inzwischen vermehrt im Wettbewerb mit anderen Häusern – um Patienten und um qualifiziertes Personal. Ein modernes und positives Image ist neben der medizinischen Kompetenz einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dokumentieren Sie durch den Einstieg in die robotische Chirurgie mit dem SOLOASSIST Ihre Innovationsführerschaft.

 

  • Kompatibel

Der SOLOASSIST ist kompatibel zu allen gängigen OP Tischen und Endoskopen und schützt damit Ihre Investitionen.
Die Auf- und Abbauzeiten laufen parallel zum bisherigen Arbeitsablauf und kosten keine zusätzliche OP-Zeit.

 

  • Kosteneffektiv

Der SOLOASSIST ist absolut wartungsfrei. Der Aufwand für Einmalabdeckungen ist vernachlässigbar.

 

  •  SOLOASSIST – Ein Gewinn, auch für die Ausbildung

Durch die Entlastung von der ermüdenden Endoskopführung kann der Assistenzarzt intensiver den Erklärungen des Ausbilders folgen und bereits frühzeitig als vollwertiges Teammit- glied eingebunden werden.

Soloassist

OBOTISCHE KAMERAFÜHRUNG

Das Assistenz-System für MIC-Interventionen (Minimal Invasive Chirurgie)

  •  Volle Funktionalität für die Viszeralchirurgie, die Urologie und die Gynäkologie.
  • Ein stabiles und wackelfreies Bild erhöht die OP-Qualität.
  • Der Assistent kann seine Aufmerksamkeit voll auf das OP-Geschehen richten und den Chirurgen aktiv unterstützen.
  • Stabiles OP-Sichtfeld

Das System ermöglicht dem Chirurgen ein stabiles und zitterfreies OP-Sichtfeld, auch in extremen Endoskoppositionen. Der große Bewegungsraum erlaubt es, den Situs vollständig einzusehen – ohne Einschränkungen. Ihre gewohnte Arbeitsweise muss nicht verändert werden.

  • Sicheres und steriles Arbeiten

Durch das stabile Bild kann der Chirurg entspannter arbeiten. Ein sicherer Blick auf das Wesentliche. Auch in extremen Kamerastellungen wird die Position beliebig lange gehalten und ist somit der manuellen Kameraführung weit überlegen. Joystick, Gelenk und Kamerahalter sind autoklavierbar. Das Gerät selbst wird mit einer sterilen Einmalabdeckung überzogen.

  • Einfaches Andocken

Das Andocken an den OP-Tisch erfolgt über einen Schnellverschluss und ist denkbar einfach. Der Arm wird nach der OP an den Trolley gehängt. Der Trolley ist voll beweglich und dient als Lagerung für den SOLOASSIST.

  • Präzise robotische Kontrolle

Bei minimalinvasiven Interventionen arbeitet der Chirurg mit beiden Händen. Konsequenterweise erfolgt die Steuerung des SOLOASSIST mit einem Joystick am Instrument. Der ergonomische Joystick kann an alle handelsüblichen Griffstücke mittels Klemmhalter adaptiert werden. Das funktionale Design des Joysticks macht die Handhabung einfach und das Tastenfeld ermöglicht ein sicheres Operieren.

  • Dynamisches manuelles Verstellen

Durch Knopfdruck wird der Arm beweglich und kann dann in die gewünschte Position gezogen werden. Beim Loslassen wird der Arm sofort gesperrt und verbleibt in der eingestellten Lage. Der Entriegelungsknopf befindet sich am distalen Ende des Arms und kann vom Anwender bequem erreicht werden.

Sprachsteuerung

SIIVoice

SPRACHSTEUERUNG FÜR DEN SOLOASSIST

Die SOLOASSIST Sprachsteuerung SIIVoice basiert auf dem führenden Industriestandard für Spracherkennung. Über einen einzigartigen und intuitiven Befehlssatz ermöglicht sie eine reibungslose undunkomplizierte Kontrolle über das Sichtfeld des Operateurs während endoskopischer Eingriffe.

Wesentliche Merkmale:

  • sprecherunabhängig – kein Training erforderlich
  • reaktionsschnell – die durchschnittliche Übertragungszeit von Sprache in Bewegung beträgt weniger als 200ms.
  • präzise – die Erkennungsrate beträgt mehr als 95%
  • kompatibel zur Steuerung via Joystick

Intuitiver Befehlssatz

Der Befehlssatz der SOLOASSIST Sprachsteuerung SIIVoice ermöglicht eine präzise Kontrolle über die Positionierung des Endoskops während der Operation. Jede Befehlssequenz beginnt mit dem Schlüsselbegriff SOLO. Nach der Erkennung dieses sog. Hotwords werden Befehle in einem Zeitraum von fünf Sekunden akzeptiert. Wird kein Befehl innerhalb dieses Zeitraums erkannt, kehrt die SIIVoice Sprachsteuerung in den Standby Modus zurück und wartet auf das erneute Nennen des Hotwords.

Bewegen des Endoskops

Die vier Hauptrichtungen (IN, OUT, LEFT, RIGHT) sowie Zoom (In, Out) ermöglichen mit einer zusätzlichen Entfernungsangabe (ONE, TWO, THREE, FIVE, TEN) eine exakte Positionierung des Endoskops. Über die Schlüsselwörter UPPER und LOWER sind außerdem diagonale Bewegungen möglich. Der Befehl MOVE wiederholt die letzte Bewegung.

Speichern von Positionen

Manchmal ist es hilfreich spezielle Positionen des Endoskops speichern zu können. Über die Schlüsselwörter SAVE und RESTORE kann man bis zu drei Positionen speichern und bei Bedarf wiederherstellen.Über RETURN ist es möglich die letzte Bewegung rückgängig zu machen.

Geschwindigkeitseinstellungen

Über die Schlüsselwörter SPEED gefolgt von ONE, TWO oder THREE kann die Bewegungsgeschwindigkeit des SOLOASSIST auf drei voreingestellte Geschwindigkeitsstufen angepasst werden.

Technische Spezifikationen

Fragen zum Produkt

Kontakt Sanova
Sanova Pharma GesmbH
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
01 801 04 – 0
sanova.pharma@sanova.at
Google Maps Location
Kontakt Healthcare
Sanova Pharma GesmbH
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
01 801 04 – 0
sanova.pharma@sanova.at
Google Maps Location
Kontakt Logistics 360°
Sanova Pharma GesmbH
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
01 801 04 – 0
sanova.pharma@sanova.at
Google Maps Location
Kontakt Medical Systems
Standort Wien
Haidestraße 4
A - 1110 Wien
01 801 04 – 2560
medicalsystems@sanova.at
Google Maps Location
Standort Gallspach
Spitzermühlestraße 6
A - 4713 Gallspach
07248 64060 – 0
medicalsystems@sanova.at
Google Maps Location
Technische Service-Hotline
01 801 04 – 2587
service@sanova.at

Mo – Do von 7:00 bis 16:00
Fr von 8:00 bis 12:30