11. Dezember 2018
Der Inkubator für das MR

Mit der bahnbrechenden Entwicklung des MR Diagnostik Inkubators für denTransport und die MR-Untersuchung von Säuglingen revolutionierte LMTmedical systems Anfang des Jahrtausends die Kinderradiologie.

Nun präsentiert LMT die neueste Generation, das MR Diagnostik InkubatorSystem nomag® IC ADVANCED, mit verbesserter Funktionalität . Es wurden u.a. der Patientenzugang und der Lärmschutz im MRT verbessert, die Liegefläche verbreitert und das Gesamtgewicht des Inkubators deutlich verringert.

WOZU EIN INKUBATOR IM MR?

Das MR Diagnostik Inkubator System erlaubt es, Frühgeborene und Neugeborene von der Kinderintensivstation direkt in den MR-Raum zutransportieren. Dort werden sie durch optimale, nichtinvasiveMagnetresonanzbildgebung untersucht. Das Baby ist während des gesamten Transportes und der Untersuchung durchwegs im lebenserhaltenden MR Inkubator geschützt, welcher auch stets die Temperatur und die Feuchtigkeit kontrolliert.

VORTEILE DES NOMAG® IC ADVANCED

  • Luftfeuchtigkeits- und Temperaturregulation
  • Weniger Sedierung, kaum Vollnarkosen mehr notwendig
  • verbesserte Geräuschreduktion
  • verbreitertes Patientenbettchen
  • Minimales Handling am Patienten
  • Zeitoptimierte Durchführung mit maximaler Sicherheit

10 PROZENT ALLER NEUGEBORENEN KOMMEN ZU FRÜH AUF DIE WELT Durch die moderne Medizin haben Frühgeborene heute gute Entwicklungschancen. Trotzdem bestehen für Frühchen vermehrte gesundheitliche Risiken. Damit sich diese Kinder normal entwickeln können, ist es wichtig, eventuelle Organschäden früh zu erkennen. Dank der exakten MR-Diagnose können sofort lebensnotwendige Behandlungen eingeleitet werden.

Weitere Informationen zum MR-Inkubator finden Sie hier.